Altdorf zähle ich zu den Geheimtipps in der Schweiz. Die Anfahrt war aus Zürich kommend schon eine Panoramafahrt entlang dem Urnersee (der ein Teil des Vierwaldstättersees ist).

Die Sage vom Apfelschuss

Der Dorfkern bildet sich aus dem Telldenkmal und den umliegenden schönen Häusern. Gemäss der Erzählung von Friedrich Schiller soll an genau diesem Dorfplatz Wilhelm Tell den Apfel vom Kopf seines Sohnes treffsicher geschossen haben. Somit findet sich in Altdorf ein Denkmal des Schweizer Nationalhelden und das Dorf ist auf alle Fälle einen Besuch wert.

Die Nähe zum Süden zeigt sich in der Architektur – es gibt viele tolle Fotomotive.

Rückkehr nach 20 Jahren

Vor ziemlich genau 20 Jahren hatte ich in Brunnen am Vierwaldstättersee eine 5-tägige Fortbildung. Damals war ich von der Landschaft am See schwer beeindruckt und als ich heute an den Tatort in einem völlig anderen beruflichen Kontext praktisch zurückkehrte war ich gleich wieder von diesem Ort eingenommen. Die Lage am See und die links und rechts aufragenden Berge rauben einem ganz einfach den Atem.
Langweilig wird es einem hier nicht – man kann wandern, mit Ausflugsbooten den Vierwaldstättersee durchqueren und vieles mehr.